Home - Meine Seefahrtszeit
 Persönliche Daten
 Erlebte Seefahrts-Geschichten aus meiner Fahrenszeit Seite 1-7 Neue Abenteuer der Seeschifffahrt
 Reederei-Flaggen
 Mein maritimes Hobby
 Maritimes Privatmuseum
 Schiffsregister
  Hochseefischerei
  Seefahrtsgeschichten
 Gästebuch
 Kontakt
 Impressum
 

Schiffsregister

Weitere Informationen und eine größere Darstellung der Bilder erhalten Sie mit einem Klick auf das Bild.


<< zurück[ Übersicht ]vor >>

MS PATRIA

Chartername MS AMERICAN COMANCHE, dann MS TRAVEBERG

1975 bei der Schiffswerft J. J. Sietas, Typ: 81, gebaut als MS PATRIA für die Reederei Gerd Koppelmann aus Wedel (Schleswig-Holstein), Dieser Name kam aber bei der ersten Charter dieses schönen Schiffes der Sietas Werft nicht zum Einsatz. Es hieß schon nach dem Stapellauf von Anfang an MS AMERICAN COMANCHE. Wir fuhren im Zubringerdienst für die Amerikanische Reederei United - Staates - Lines zwischen Le Havre (Frankreich) und Schottland, England und Bilbao (Spanien). Ich war schon auf der alten, voherigen PATRIA. Diese war noch ausgerüstet mit eigenem Geschirr, Masten und Bäume, in der Holz- und Papierfahrt, in der Nord- und Ostsee, selbst bis hinein ins Mittelmeer, Nizza usw. Über neun Monate, eine Zeit mit vielen Erlebnissen. In kleinen, sehr schönen Häfen, wo wir teilweise mit dem Schiff mitten im Zentrum der Stadt lagen, wie zum Beispiel, an der Südküste Englands (Wales), MILFORDHAVEN, wo ein Autokran das Holz langsam löschte.

Aber diese schöne ruhige Zeit war ja nun in der angebrochenen neuen Epoche der Containerschiffahrt vorbei, und die Schiffe wurden immer größer, so dass sie nicht mehr in die kleinen Häfen einlaufen konnten. Was wir in der damaligen Seefahrt erlebt und kennengelernt haben, von Land und Leute und die langen Liegezeiten, davon träumen die heutigen Seeleute. Schade, schade und nochmals schade. Ich fuhr auf diesen beiden Schiffen als Koch. In den Mittagsstunden machte ich noch Überstunden. Es wurde gepönt (gemalt), ob in der Maschine oder an Deck, denn für einen guten Reeder und ein gutes Schiff, sowie immertolle Besatzungen an Bord, tut man ja fast alles. Der Reeder, Gerd Koppelmann, freute sich immer, wenn er an Bord kam. Da gab es dann immer für ihn Gulasch "wie bei Muttern". 

-PATRIA- 

Bj.1975 / als MS PATRIA / gleich in Charter MS AMERICAN COMANCHE / 1978 dann den richtigen Namen führend MS PATRIA / beide Namen mit dem Heimathafen SCHULAU / 1994 als MS TRAVEBERG.

Reedereien: Gerd Koppelmann, Wedel / K. H. Baase Schiffahrts KG., Limassol , Cypern als TRAVEBERG / Panama Sun Shipping Co. Limassol als TRAVEBERG / Heimathafen: Gibraltar / Operator: Reederei Lutz Jeske.

Länge: 81,3m / Höhe: 7,50m / Tiefe: 5,04m / Knoten:13,7 / IMO: Nr. 7422051 / Rufzeichen: ZD.ER6 / BRT: 999 / NRT: 670 / tdw: 2560 / Werft: J. J. Sietas in Cranz-Neuenfelde bei Hamburg.

 

Login Sitemap

©2008 H.-J. Fischer | Realisation: promuro